Oswald Flip – Fünf.Pfund.GerocktesRSS-Feed für Beiträge RSS-Feed für Kommentare

Archiv für June, 2010

Okay, das hat gerockt

Die kleinen Hofemer Rocksäcke in der großen Stadt! Yep, das hat Spaß gemacht im Spritzehaus. Danke an alle, die da waren. Verständnis für alle, die wollten, es aber nicht geschafft haben. Hat ja so geregnet. Und überhaupt Mittwoch. Kurzer Rückblick aus unserer Sicht: War ein richtig guter Gig, auch wenn wir am Anfang mächtig geschwitzt haben. Aber eins nach dem anderen: Erstmal zu früh da gewesen – oder besser pünktlich, was für professionelle Musikclub-Betreiber wahrscheinlich dasselbe ist, wie zu früh da sein. Folglich mit Verspätung aufgebaut und kurz vor dem Soundcheck herausgefunden, dass kein Mischer da ist. Dann erschrocken, dass die Musikbiz-Realität eben so aussieht, dass es mittwochs im Monsun nur Hartgesottene nach Alt-Sachsenhausen zieht. Dann noch latent in einen Mietstreit zwischen Bewohnern der Einliegerwohnung und dem Personal reingezogen worden, der aber professionell mit einem Becks und einer Cola beigelegt wurde. Dann wir: Schön abgerockt und kollektiv gewackelt, dass die Touristen aus dem Vereinigten Königreich zu Fans geworden sein dürften. Bis eins abgebaut und um 3 in der Kiste gelegen. Es ist so schön, ein Oswald zu sein. Nächster Gig: wahrscheinlich: 4. September in Frankfurt. Details folgen.

Bisher keine Kommentare